Gemeinderat Garrel beschließt einstimmig die Errichtung einer Fußgängerampel „Im Fange“

Blick auf die provisorische Ampel während der Umleitungsphase

Auf seiner Sitzung am Montag, den 23.09.2019, hat der Rat der Gemeinde Garrel einstimmig beschlossen, eine Ampelanlage an der Kita „St. Johannes“ an der Straße „Im Fange“ in Höhe der „Immenstraße“ aufzustellen.

Rückblick: Im Jahr 2018 war im Rahmen der Umleitung der B 72 durch den Ort Garrel, seitens der SPD-Fraktion die Errichtung einer Baustellenampel an der genannten Stelle, beantragt und dann auch während der Bauphase errichtet worden.

Ziel war es hier den Kindern und Schülern eine sichere Querung der Straße „Im Fange“ in Höhe der „Immenstraße“ zu ermöglichen. Im Rahmen der Verkehrszählungen wurde auch festgestellt, dass dieses die Hauptroute der Schülerinnen und Schülern aus den Wohngebieten in Richtung Bushaltestelle an der „Böseler Straße“ ist.

Insbesondere in Hinblick darauf, dass nach Fertigstellung der der Ortsentlastungsstraße im Bereich „Im Karspohl“ und „Im Zuckergrund“ der Verkehr auf dieser Route weiterhin zunehmen wird, ist die sichere Querung für die Kinder, Schüler aber auch älteren Verkehrsteilnehmer“ unverzichtbar. Die Kosten für die Errichtung werden auf ca. 20.000,- Euro bewertet.

Die Entscheidung, ob die Ampelanlage jetzt tatsächlich errichtet wird, liegt beim zuständigen Landkreis Cloppenburg. Es bleibt zu hoffen, dass diese Entscheidung eindeutig zu Gunsten der schwächeren Verkehrsteilnehmer fallen wird.

Die SPD-Fraktion bedankt sich insbesondere bei der Verwaltung der Gemeinde Garrel, dass sie bei diesem Thema stets „am Ball“ geblieben ist, aber auch bei den anderen Fraktionen, die den Antrag unterstützt haben.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.