Thomas Höffmann gewinnt die Bürgermeisterwahl

Thomas Höffmann und Ehefrau Martina. Foto: Reiner Kramer, NWZ

Thomas Höffmann, gemeinsamer Kandidat des „Wählerbündnisses pro Garrel“ welches aus den drei Oppositionsparteien im Gemeinderat Garrel (SPD, FDP und BfG) besteht, hat die Bürgermeisterwahl in Garrel am 1.12.2019 mit deutlicher Mehrheit bereits im ersten Wahlgang gewonnen.

Thomas Höffmann konnte auf sich 63,25 % der Stimmen vereinen. Martin Backhaus (CDU) erhielt 19,97 %, Detlev Buschenlange (Einzelbewerber) 12,63 % und Reinhard Meyer (Bündnis 90 / Die Grünen) 4,16 % der Stimmen.

Das Ergebnis löste bei fast allen Beteiligten Erstauen aus, weil fast alle auf Grund der Konstellation mit vier Kandidaten eine Stichwahl erwartet hatten. Noch im Ratssaal des Garreler Rathaus nahm Thomas Höffmann zusammen mit seiner Familie die Gratulationen der ihn unterstützenden Fraktionen, aber auch seiner unterlegenen Bewerber und vieler Gäste entgegen.

Die Wahlfeier fand dann im „Schallander“ stand und endete erst am frühen Morgen.

Der SPD-Ortsverein bedankt sich bei all seinen Mitgliedern, die Thomas Höffmann im Wahlkampf sei es durch Unterstützerunterschriften, der Teilnahme an Info-Ständen, bei der Plakatierung usw. tatkräftig geholfen haben. Ein Dank geht aber auch an unsere Bündnisparter von der FDP und der BfG.

Ein besonderer Dank geht aber an alle Garreler Bürger, die Thomas Höffmann bei der Wahl ihre Stimme gegeben haben.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.